Vorteile Holz-Fertigparkett:
Effektvoller Farbwechsel
Nachhaltig und gut!
Modern und Traditionell
Vielseitig & Robust

> Download-Bereich

Hier finden Sie Informationsmaterial, sowie Prospekte, Verlege- und Pflegeanleitungen, Technische Datenblätter und vieles mehr. >>

HOLZ - pure Natur und ein Stück Lebensqualität

Als nachwachsender Rohstoff, ist der Werkstoff Holz aufgrund seiner raumklimatischen Vorzüge, seiner geringen elektrostatischen Aufladung und seiner repräsentativen Optik sehr beliebt. Das natürliche Wachstum der Bäume sorgt selbst innerhalb der gleichen Holzart für feine Differenzierungen in Farbe und Maserung. Das ist auch gut so, denn dadurch erhält jeder Boden seinen unwechselbaren natürlichen Charakter.

Oberflächen & Eigenschaften

Naturöl, natur


Naturöl in drei Farben: natur, weiß und Rohholzoptik
Naturgeölte Böden zeichnen sich durch eine natürliche, seidenmatte Oberfläche aus. Naturöl dringt tief in das Porensystem des Holzes ein und härtet dort aus. Der Boden bleibt atmungsaktiv und trägt somit zu einer Verbesserung des Raumklimas bei.

Pflegehinweis
Ersteinpflege und Auffrischung: WOCA Pflegeöl
Unterhaltsreinigung: WOCA Holzbodenseife
Uniclic ®
Dank der eingebauten patentierten Uniclic-Technik ist der gekennzeichnete Boden spielend leicht und schnell zu verlegen. Ganz ohne Leim.
Ausführungen
gebürstet
Durch das Bürsten der Oberfläche in Faserrichtung werden weichere Holzanteile entfernt. Die Maserung oder Jahresringe sind wesentlich härter und bleiben erhalten und es entsteht eine plastische Holzoberfläche. Ein gebürstetes und geöltes Parkett muss bei normaler Pflege nie mehr geschliffen werden.
tief gebürstet
Das Bürsten der Holzoberfläche wird durch spezielle Verfahren intensiver durchgeführt und verleiht den Böden einen einzigartigen Charakter.
glatt geschliffen
Die Holzoberfläche wird fein geschliffen und im Anschluß mit dem wohnfertigen Ölauftrag versehen.
geräuchert
Das Holz wird mit Ammoniak (Salmiak) begast und durch die chemische Reaktion mit der naturgemäß im Holz enthaltenen Gerbsäure erzielt man einen sehr natürlich wirkenden braunen bis dunkel-braunen oder sogar schwarzen Holzton. Natürliche Farbvarianzen bleiben erhalten.
leicht geräuchert
Der vorbeschriebene Räucherungsprozess wird deutlich kürzer durchgeführt. Natürliche Farbvarianzen bleiben erhalten.
dunkel geräuchert
Das Holz wird mit Ammoniak (Salmiak) begast und durch die chemische Reaktion mit der naturgemäß im Holz enthaltenen Gerbsäure erzielt man einen sehr natürlich wirkenden braunen bis dunkel-braunen oder sogar schwarzen Holzton. Natürliche Farbvarianzen bleiben erhalten.
gekalkt
Die gekalkte Eiche bezeichnet eine besondere Behandlung der Holzoberfläche mit einer Kalklösung, durch die die Poren weiß eingefärbt werden. Durch diese Färbung entstehen Hell-/Dunkeleffekte zwischen den porigen und geschlossenen Bereichen der Maserung, die der Oberfläche eine ganz besondere Optik verleihen.
handgehobelt
Die Oberfläche wird mit dem Hobel nachgearbeitet und jede Diele erhält so eine unvergleichliche, individuelle Struktur. Speziell im Gegenlicht kommen die leichten Hobelwellen der handgehobelten Dielen so richtig zur Geltung, im Astbereich entstehen Aufrauhungen.

F. Aug. Henjes GmbH & Co. KG · An der Autobahn 46 · 28876 Oyten · Fon: +49 (0)4207 6 98-0 · Fax: +49 (0)4207 6 98 40 · www.henjes.de