Bild: Wald

> Download-Bereich

Hier finden Sie Informationsmaterial, sowie Prospekte, Verlege- und Pflegeanleitungen, Technische Datenblätter und vieles mehr. >>

Lexikon der Holzarten

Es gibt unzählige Holzarten und selbst innerhalb der einzelnen Holzarten gibt es je nach Wuchsgebiet noch einige Unterarten. Ob ein Baum der gleichen Art in Europa oder Amerika wächst, macht in der Struktur und Farbgebung des Holzes schon einen großen Unterschied. 

Zu Ihrer Information haben wir ein Lexikon der Holzarten erstellt. 

Ahorn

Dekor: Ahorn

Ahorn ist im Laufe der Zeit zum "heiligen" Baum der nördlichen Wälder geworden. Es ist ein alltägliches Holz, das für vielerlei Zwecke benutzt wird. Ahornholz ist als Material hart und stabil und verzieht sich kaum. Parkett wird meistens aus kanadischem Ahorn (Hard Maple) hergestellt, das für Fußböden durch seine Härte ausgezeichnet geeignet ist. Zudem ist seine Maserung stärker und lebendiger als die des europäischen Ahorns (Bergahorn). Der helle Ahornfußboden passt zu vielen Inneneinrichtungen, weil er praktisch und zeitlos schön ist. Er behält seinen Charme auch bei stärkster Beanspruchung. Das helle Splintholz unterscheidet sich deutlich vom dunklem Kernholz. Zudem hat das Holz von Natur aus dunkle Mineralstreifen. Ahorn kann mit der Zeit nachdunkeln.

Haupt-Bezugsorte: USA, Kanada, Europa
Ø Brinell-Wert*: europ. Ahorn 3,8 / kanad. Ahorn 4,8
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 570 / 680

Almendrillo

Dekor: Almendrillo

Almendrillo ist ein sehr hartes Holz mit einer feinen, mineralischen Struktur. Der Farbton reicht von hellem Lederbraun bis dunklem Kaffeebraun. Die Farbe ist abhängig vom Standort des Baumes. Die Nährstoffe der kargen Böden im Hochland von Bolivien und der Lichteinfluß in Abhängigkeit vom Standort des Baumes geben die Färbung und Struktur des Holzes an. Wir importieren ausschließlich FSC - zertifizierte Material (aus kontrolliertem Anbau). Almendrillo dunkelt unter Lichteinfluss nach.

Haupt-Bezugsorte: Bolivien
Ø Brinell-Wert*: 5,7
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 960

Birke

Dekor: Birke

Birke ist beliebt für Inneneinrichtungen und Möbel, weil das Holz leicht zu bearbeiten ist. Trotz seiner physischen Härte ist das Birkenholz nachgiebiger als andere Parkettholzarten, wodurch unter anderem die Akustik im Raum weicher wird. Der warme helle Farbton des Birkenholzes vermittelt Frische zu jeder Jahreszeit. Die Holzfarbe ist hellgelb oder fast weiß, manchmal sogar mit einem Hauch ins rötliche. Zwischen dem Splintholz und dem Kernholz besteht kaum ein Unterschied. Birkenholz kann durch Lichteinfluss leicht dunkeln.

Haupt-Bezugsorte: Nord-Europa, Ost-Europa
Ø Brinell-Wert*: 2,8
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 610

Birne

Dekor: Birne

Das edle Birnenholz wird seit Jahrhunderten für anspruchsvolle Möbel und Musikinstrumente benutzt. Heutzutage ist es auch ein wertvolles, modernes Fußbodenmaterial. Das Birnenholz sieht schön und vornehm aus und ist von seinen technischen Eigenschaften her hart und fest. Verwendet wird hauptsächlich Birnenholz aus dem europäischen Raum, wobei die Wildformen bevorzugt werden. Birnenholzfußboden dunkelt im allgemeinen leicht durch Lichteinfluss nach.

Haupt-Bezugsorte: Europa
Ø Brinell-Wert*: 3,2
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 740

Buche

Dekor: Buche

Die Buche ist die wichtigste Holzart Mitteleuropas und wird vielseitig im Innenausbau eingesetzt. Das Holz ist sehr fest und schwer, seine Struktur feinfaserig, hart und homogen. Buchenholz ist hell mit einer ruhigen Struktur und ist daher eines der beliebtesten Parketthölzer. Der helle, mit einem Hauch ins Rötliche gehende, Farbton des Buchenholzes schafft eine warme und behagliche Atmosphäre. Das frische Holz hat einen weißen, leicht rötlichen bis hellgrauen Farbton, der durch Lichteinfluss rötlicher und dunkler wird. Splint- und Kernholz unterscheiden sich farblich nur leicht. Als Parkettrohstoff wird meistens leicht gedämpftes Buchenholz verwendet. Durch die Dämpfung erreicht man einen gleichmäßigeren Farbton und schwächt den Quell- und Schwundeffekt. Helles Buchenholz, aber auch gedämpftes Buchenholz dunkelt unter Lichteinfluss nach.

Haupt-Bezugsorte: Nord-Europa, Ost-Europa
Ø Brinell-Wert*: 3,8
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 660

Cuta Blanca

Dekor: Cuta Blanca

Cuta Blanca ist ein hartes Holz mit einer feinen Struktur und sehr leichter Maserung. Der Farbton reicht von hellem Gelbbraun bis zu Ocker. Die Farbe ist abhängig vom Standort des Baumes. Die Nährstoffe der kargen Böden im Hochland von Bolivien und der Lichteinfluß in Abhängigkeit vom Standort des Baumes geben die Färbung und Struktur des Holzes vor. Wir importieren ausschließlich FSC - zertifizierte Material (aus kontrolliertem Anbau). Cuta Blanca verändert seinen Farbton unter Lichteinfluss.

Haupt-Bezugsorte: Bolivien
Ø Brinell-Wert*: 3,7
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 970

Ebony (Ebenholz)

Dekor: Ebony (Ebenholz)

Das afrikanische bzw. amerikanische Ebenholz ist meist schwarz, teils mit tief blauschwarzer Tönung. Das aus Asien stammende Ebenholz ist farbstreifig von dunkel rotbräunlich bis tief dunkelbraunen bis schwarzen Zonen. Bekannt ist Ebenholz aus dem Bereich der Musikinstumente, da es für Klaviertasten, Flöten, Fagotts u.v.a Instrumente Verwendung findet. Als Furnier wird es in der Möbel- und Fußbodenfabrikation verwendet. Wie alle dunklen Holzarten, hellt auch Ebenholz durch Lichteinfluss auf.

Haupt-Bezugsorte: Afrika, Amerika, Asien
Ø Brinell-Wert*: -
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 900

Eiche

Dekor: Eiche

Eiche ist weltweit eine der ältesten und beliebtesten Holzarten. Ihr hartes und schweres Holz ist ein erstklassiges Material für Gegenstände, bei denen hohe Festigkeit und Stabilität verlangt wird. Die dezente Farbgebung und Maserung gibt Räumen eine würdige, warme und rustikale Atmosphäre. Das gelblich weiße Splintholz unterscheidet sich deutlich vom dunklen Kernholz. Die Maserung ist an der bearbeiteten Holzoberfläche klar erkennbar. Der Eichenholzfußboden kann durch Lichteinfluß leicht dunkeln.

 

Haupt-Bezugsorte: Europa, Amerika, Asien
Ø Brinell-Wert*: 3,7
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 650

Esche

Dekor: Esche

Tischler und Handwerker haben schon seit Jahrhunderten bei ihren Arbeiten das interessante Aussehen und die außerordentlich guten Eigenschaften der Esche bezüglich ihrer Abnutzungsfestigkeit und Bearbeitung genutzt. Die Esche ist dekorativ und reich an Farbnuancen und Maserungen. Die für ihre Struktur charakteristischen Wellenformen kommen besonders gut auf großen Flächen zur Geltung, was sie zu einem begehrten Fußbodenmaterial macht. Das Splintholz der Esche ist dick und fast weiß. Im Laufe der Jahre bildet sich deutlich Kernholz, das sich scharf grau, bräunlich oder olivfarbig abhebt. Esche dunkelt allgemein mit der Zeit leicht nach.

Haupt-Bezugsorte: Nord-Europa, Ost-Europa
Ø Brinell-Wert*: 4,2
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 650

Fichte

Dekor: Fichte

Das Fichtenholz gehört zu den weicheren Holzarten, wie fast alle Nadelhölzer. Die Fichte wächst rasch und ihr Holz ist vielfältig einsetzbar, weshalb sie eine große Verbreitung weit über ihr natürliches Areal hinaus erfahren hat. Als Vollholz ist die Fichte das am meisten verbrauchte Nadelholz in Deutscland, weil sie vielseitig einsetzbar ist. Das Fichtenholz ist weiß, gelblichweiß bis rötlichweiß und ohne Kernfärbung.

Haupt-Bezugsorte: Europa
Ø Brinell-Wert*: 1,3
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 430

Kirsche

Dekor: Kirsche

Das edle, rötlichbraun schimmernde Kirschholz ist seit Jahrhunderten für dekorative Möbel und Instrumente benutzt worden. Heutzutage ist es auch ein wertvolles, modernes Fußbodenmaterial. Das Kirschholz sieht schön und vornehm aus und ist von seinen technischen Eigenschaften her fest und dauerhaft. Zum großen Teil wird das Kirschholz wegen seiner ausgezeichneten Stabilität aus Nordamerika importiert. Kirschholz gibt dem Raum mit seinem Aussehen Wärme und Eleganz. Die Oberfläche des Holzes ist glatt mit einer flammenartigen Maserung. Der Kirschholzfußboden dunkelt im allgemeinen leicht durch Lichteinfluss nach.

Haupt-Bezugsorte: USA, Kanada
Ø Brinell-Wert*: 3,3
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 580

Lärche

Dekor: Lärche

Die Lärche ist der einzige heimische Nadelbaum, der im Herbst wie die Laubbäume seine Nadeln abwirft. Das gelblichweiße bis rötlichweiße Splintholz setzt sich vom gelblichbraunen bis rötlichbraunen Kernholz intensiv ab. Der Jahrringwechsel von heller Frühholzzone und dunkler Spätholzzone ergibt eine dekorative feine Streifenzeichnung. Die Lärche ist vielseitig einsetzbar, besonders wenn es auf gute Festigkeit und Dauerhaftigkeit ankommt. Die europäische Lärche (Gebirgslärche) hat einen rötlichen Farbton mit einer gröberen Maserung. Die sibirische Lärche weist einen gelblichen Farbton mit einer etwas feineren Maserung auf.

Haupt-Bezugsorte: Europa, Sibirien
Ø Brinell-Wert*: 2,5
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 550

Merbau

Dekor: Merbau

Das elegante, dunkle Merbauholz ist tief in der Geschichte der fernöstlichen Länder verwurzelt. Es ist eine edle und stabile Holzart, dessen Feuchtigkeitsverträglichkeit ausgezeichnet ist. Merbau reißt, verformt oder schwindet auch unter schwierigen Bedingungen nur gering. Die dunkelbraune Farbe gibt dem mutigen Innenausstatter reichliche und raffinierte Möglichkeiten. Der rotbraune Kern des Merbauholzes ist wegen seiner feinen Gestreiftheit ganz besonders dekorativ. Das hellere und gelbliche Splintholz gibt einen hervorragenden Kontrast zu den dunklen warmen Farbnuancen des Kernholzes. Der Merbaufußboden dunkelt mit der Zeit allgemein leicht nach.

Haupt-Bezugsorte: Asien
Ø Brinell-Wert*: 5,0
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 770

Nussbaum

Dekor: Nussbaum

Das nordamerikanische, tief dunkle Nussbaumholz ist eine wertvolle Holzart, die häufig für Kunstgegenstände und Möbel genutzt wird. Als elastisches und abnutzungsfestes Material eignet es sich auch ausgezeichnet für Parkett. Sein Schwund- und Quellverhalten ist sehr gering. Nussbaumholz ist dekorativ und schafft mit seiner Eigenart eine ästhetische Atmosphäre. Das Splintholz ist von Natur aus goldbraun bis fast weiß. Die Farbe des Kernholzes variiert von seidenartigem Grau zu glänzendem Braun bis zu tiefem Schokoladenbraun. Beim Nussbaumholz unterscheidet sich Splint- und Kernholz deutlich voneinander. Der Nussbaumfußboden dunkelt mit der Zeit leicht nach.

Haupt-Bezugsorte: USA
Ø Brinell-Wert*: 3,4
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 580

Padauk

Dekor: Padauk

Padauk-Hölzer haben ein korallenrote bis bräunliche Färbung. Das Holz findet Verwendung im Boots- und Möbelbau, sowie für die Parkettherstellung. Padauk bleicht unter Lichteinfluss stark aus. Es wird daher meist durch Lichtschutzmittel bzw. Farböle vor dem ausbleichen geschützt.

Haupt-Bezugsorte: Afrika, Asien
Ø Brinell-Wert*: -
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 720

Paquio

Dekor: Paquio

Paquio ist eine ähnliche Holzart wie Jatoba, beide gehören zu der Familie der Kirschhölzer. Paquio hat ein starkes Farb- und Maserungsspiel. Die Farbe bzw. Maserung ist abhängig vom Standort des Baumes. Die Nährstoffe der kargen Böden im Hochland von Bolivien geben die Färbung und Struktur des Holzes vor. Auch der Lichteinfluß in Abhängigkeit vom Standort des Baumes beeinflusst die Wuchsart. Wir importieren ausschließlich FSC - zertifizierte Material (aus kontrolliertem Anbau).

Haupt-Bezugsorte: Bolivien
Ø Brinell-Wert*: 7,0
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 950

Sapeli (Mahagoni)

Dekor: Sapeli (Mahagoni)

Sapeli hat eine tief rotbraune Färbung und eine feine changierende Maserung. Es wird im Fenster- und Treppebau verarbeitet und auch in der Parkettherstellung findet Sapeli Verwendung. Das Holz hellt unter Lichteinfluss auf.

Haupt-Bezugsorte: Afrika
Ø Brinell-Wert*: -
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 630

Teak

Dekor: Teak

Teak zählt zu den am längsten bekannten und wertvollsten Hölzern Asiens. Aufgrund der Hochwertigkeit dieses Holzes wird Teak in zahlreichen tropischen Ländern weltweit kultiviert. Teak ist hellbraun bis braun und kann auch eine Streifigkeit aufweisen. Ohne Oberflächenbehandlung vergraut Teak unter Wettereinfluß. Teakholz wird vielflätig eingesetzt, z.B im Bootsbau, für Gartenmöbel, für Fenster und Türen und natürlich auch als Parkett.

Haupt-Bezugsorte: Asien
Ø Brinell-Wert*: -
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 620

Verdolago

Dekor: Verdolago

Verdolago ist ein hartes Holz mit einer feinen Struktur und sehr markanten Maserung. Das Holz hat eine leichte grünliche Färbung. Die Maserung setzt sich durch ihren dunklen Farbton stark ab, was Verdolago einen edlen und einzigartigen Charakter verleiht. Wir importieren ausschließlich FSC - zertifizierte Material (aus kontrolliertem Anbau).

Haupt-Bezugsorte: Bolivien
Ø Brinell-Wert*: 3,5
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 760

Zebrano

Dekor: Zebrano

Zebrano ist gelblichgrau bis bräunlich mit braunen bzw dunkelbraunen Streifen. Durch seinen dekorativen Charakter wird Zebrano hauptsächlich in der Möbelindustrie verwendet. Da dieses Holz relativ teuer ist, wir es meist als Furnier verwendet.

Haupt-Bezugsorte: Afrika
Ø Brinell-Wert*: -
Ø Gewicht in Kg/m (bei ca. 12 % Holzfeuchte): 730

Haftungsbeschränkung

Wir übernehmen keine Garantie für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Lexikon der Holzarten und sind nicht haftbar für Schäden oder Verletzungen, die aufgrund von Informationen in diesem Lexikon entstehen können.
Jegliche Nutzung der redaktionellen Inhalte sowie des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der F. Aug. Henjes GmbH &Co. KG 

F. Aug. Henjes GmbH & Co. KG · An der Autobahn 46 · D-28876 Oyten · Fon: +49 (0)4207 6 98-0 · Fax: +49 (0)4207 6 98 40 · www.henjes.de